Thermalölerhitzer

Wärmeleistungen von 116 bis 5800 KW, Vorlauftemperaturen bis 350°C und Temperaturdifferenzen zwischen 20, 25 und 40°C

Sie benötigen einen Thermalölerhitzer?

ZAFA Thermalölerhitzer

ZAFA Thermalölerhitzer für Wärmeträgeröl nach DIN 4754 werden auf der Grundlage eines Zwangsumlauferhitzers in Dreizug-Bauweise erstellt. Der Druckkörper besteht aus einer zylindrischen Brennkammer (Strahlungsteil) und einer nachgeschalteten Konvektionsheizfläche.

Die Herstellung erfolgt, ausschließlich im Hause ZAFA nach der europäischen Druckgeräte-Richtlinie 2014/68/EU und dem Regelwerk AD-2000 mit TÜV-Abnahme und CE-Zeichen.

Parallel zum prozessbegleitenden Qualitätssicherungsverfahren wird jeder ZAFA Thermalölerhitzer nach der Komplettierung zur betriebsbereiten, anschlussfertigen Einheit einer Funktionskontrolle unterzogen.

Unsere Produktpalette - Thermalölerhitzer

Erhitzertyp Delta t

TH

  • 1 / 20
  • 1.5 / 20
  • 2 / 20
  • 2.5 / 20
  • 3 / 20
  • 4 / 20
  • 5 / 20
  • 6 / 20
  • 8 / 20
  • 10 / 25
  • 13 / 25
  • 15 / 25
  • 18 / 25
  • 20 / 25
  • 25 / 25
  • 30 / 25
  • 35 / 25
  • 40 / 40
  • 50 / 40

Wärme-leistung

KW

  • 116
  • 174
  • 232
  • 290
  • 348
  • 465
  • 581
  • 697
  • 850
  • 1100
  • 1450
  • 1700
  • 2000
  • 2300
  • 2850
  • 3400
  • 4000
  • 4600
  • 5800

Volumen-strom

m3/h

  •  10
  • 15
  • 20
  • 25
  • 30
  • 40
  • 50
  • 60
  • 74
  • 76
  • 100
  • 117
  • 138
  • 160
  • 196
  • 234
  • 276
  • 198
  • 250

Inhalts-volumen

Liter 

  •  54
  • 93
  • 121
  • 183
  • 216
  • 191
  • 263
  • 318
  • 432
  • 576
  • 791
  • 1000
  • 1264
  • 1555
  • 2235
  • 2793
  • 3323
  • 3794
  • 5711

Betriebs-überdruck

 bar

  • 10
  • 10
  • 10
  • 10
  • 10
  • 10
  • 10
  • 10
  • 10
  • 10
  • 10
  • 10
  • 10
  • 10
  • 10
  • 10
  • 10
  • 10
  • 10

Kategorie 2014/68/EU

    

  • III
  • III
  • IV
  • IV
  • IV
  • IV
  • IV
  • IV
  • IV
  • IV
  • IV
  • IV
  • IV
  • IV
  • IV
  • IV
  • IV
  • IV
  • IV

Thermalölerhitzer - Zubehör

Ablassgefäße

Stahlgefäß in liegender runder Ausführung mit zwei Sattelfüßen zur Aufnahme des Wärmeträgers (Gesamtvolumen) gemäß DIN 4754. Wärmeträgerölanlagen mit einem Gesamtvolumen von mehr als 1000 Liter Inhalt müssen mit einem Ablassgefäß ausgerüstet sein, um mindestens den größtmöglichen absperrbaren Anlagenteil entleeren zu können (Kesselhaus). Alle Anschlussstutzen sind als Anschweißenden ausgeführt. Die Nennweiten richten sich nach der Erhitzerleistung gemäß DIN 4754.

Ausdehnungsgefäße

Stahlgefäß in liegender runder Ausführung mit zwei Sattelfüßen, gefertigt nach DIN 4754 zur drucklosen Aufnahme der Wärmeausdehnung zwischen Kalt- und Warmzustand der Anlage. Die Ausdehnung bzw. die Volumenzunahme des Wärmeträgers beträgt bei 290°C Vorlauftemperatur ca. 20%. Alle Anschlussstutzen sind als Anschweißenden ausgeführt. Die Nennweiten richten sich gemäß der DIN 4754 nach der Erhitzerleistung. Zur Ausrüstung gehört ein baumustergeprüfter Schwimmerschalter sowie ein Prüfventil.

Sekundärkreise

Sekundäre Kreisläufe zur exakten Steuerung der Temperatur bei mehreren Verbrauchern. Sekundärkreis besteht aus
Spiralgehäuse-Kreiselpumpe nach DIN 24255 aus Sphäroguß JS1049 für Thermalöl bis 350 Grad, in ungekühlter Ausführung. Wellenabdichtung mittels stopfbuchsloser Gleitringdichtung. Die Umwälzpumpe mit nachfolgend aufgeführten Armaturen werden auf einem gemeinsamen Grundrahmen zu einer kompakten Einheit zusammengebaut und verrohrt. Steuerung inklusive.

Kontaktieren Sie uns und erhalten Sie ein unverbindliches Angebot!

Wir helfen Ihnen gerne.