ZAFA - Schnelldampferzeuger

Sattdampf nach wenigen Minuten - unkompliziert, dynamisch, langlebig  

Sie benötigen einen neuen Dampferzeuger?

Wir produzieren Schnelldampferzeuger -

Made in Germany

Wir produzieren Schnelldampferzeuger (Dampfkessel) in unterschiedlichen Baugrößen mit Dampfleistungen von 100 bis 4000 kg/h und Betriebsüberdrücke von 13 bar in der Standardversion und bis zu 70 bar als Sonderausführung. Je nach Leistung wahlweise in vertikaler wie auch horizontaler Bauweise. 

Die Herstellung erfolgt im Hause ZAFA nach der europäischen Druckgeräte-Richtlinie 2014/68/EU und dem Regelwerk EN 12952 mit Baumusterprüfung und CE-Zeichen.

Ihre Vorteile eines ZAFA Schnelldampferzeuger

Für unsere Schnelldampferzeuger gilt:

Hoher Anspruch an Qualität

ZAFA Schnelldampferzeuger halten bei richtiger Wartung Jahrzehnte.  

Kostengünstige Wartung

Das Design der Anlage ermöglicht eine kostengünstige und effiziente Wartung, um die Betriebskosten über die Lebensdauer der Anlage zu minimieren.

Günstiges Preis-Leistungsverhältnis

Die ZAFA Anlagen sind im Vergleich zu anderen Fabrikaten eine preiswerte Lösung.

 

 

Optimierte Heizflächenbelastung

Die optimierte Heizflächenbelastung sorgt für eine höhere Langlebigkeit der Anlage.

Einfache und sichere Bedienbarkeit

Automatisierte Start-/Stopp Funktionen ermöglichen eine sehr einfache Bedienbarkeit der Anlage.

Vollumfänglich TÜV-geprüft

Alle Anlagen werden mehrfach während der Herstellung und bei Aufstellung durch den TÜV geprüft.

Unsere Produktpalette - Schnelldampferzeuger

Erzeuger - Typ

DK 

  •  100
  • 150
  • 250
  • 300
  • 400
  • 500
  • 600
  • 750
  • 1000
  • 1450
  • 1700
  • 2200
  • 3000
  • 3400
  • 4000

Dampf-leistung

 kg/h

  •  100
  • 150
  • 250
  • 300
  • 400
  • 500
  • 600
  • 750
  • 1000
  • 1450
  • 1700
  • 2200
  • 3000
  • 3400
  • 4000

Betriebs-überdrücke

bar

  • 13/25/50
  • 13/25/50
  • 13/25/50
  • 13/25/50
  • 13/25/50
  • 13/25/50/70
  • 13/25/50/70
  • 13/25/50/70
  • 13/25/50/70
  • 12.9/25/50/70
  • 10.2/25/50/70
  • 13/25/50/70
  • 13/25/50
  • 13/25/50
  • 13/25/50

Kategorie 2014/68/EU

 

  • II / III / IV
  • III / IV
  • III / IV
  • III / IV
  • III / IV
  • III / IV
  • III / IV
  • III / IV
  • III / IV
  • III / IV
  • III / IV
  • IV
  • IV
  • IV
  • IV

Wärme-leistung

KW

  • 67
  • 100
  • 167
  • 200
  • 266
  • 333
  • 400
  • 500
  • 666
  • 966
  • 1133
  • 1466
  • 1999
  • 2265
  • 2665

Inhalt Liter/Druck

  

  • 13.5/25
  • 24/25
  • 34/25
  • 40/25
  • 49/25
  • 58/25
  • 68/25
  • 83/25
  • 141/25
  • 231/25
  • 293/25
  • 422/25
  • 673/25
  • 805/25
  • 907/25

Die Wärmeleistung basiert auf 90°C Einspeisetemperatur - Änderungen vorbehalten

Zusatzoptionen

Leistungsregelung modulierend

Entgegen der zweistufigen Leistungsregelung (Druckregelung), haben wir bei gasbefeuerten Anlagen die Option „Modulierende Kesselregelung" zwischen 40% und 100% Leistung anzuwenden. Die hierfür benötigte Wassermenge zur Energiemenge ist durch den Einsatz einer frequenzgesteuerten Speisewasserpumpe gewährleistet. Liegt die Dampfabnahme im Regelbereich der Anlage, wird der eingestellte Sollwert (Betriebsüberdruck) größtenteils konstant gehalten.

Platzsparend Modelbauweise

Neben der bewährten Standardversion erstellen wir auch speziell für Ihren Bedarfsfall passgenau konzipierte Anlagen in Modulbauweise zur betriebsfertigen Dampfanlage. Auf Wunsch inklusive Einbau in einen Container oder alternativ mit Aufbau auf einen LKW zur beweglichen Dampfanlage.

Startautomatik

Eine weitere Option ist die Einrichtung "Startautomatik“, d.h. diese Startautomatik ermöglicht die automatische Inbetriebnahme, die Außerbetriebnahme sowie die täglich notwendige Rückspülung (Abschlammung). Möglich ist diese Betriebsweise durch den Einsatz von Regelventilen, einem Thermostat und einer kleinen zusätzlichen Steuerungseinheit.

Schnelldampferzeuger - Zubehör

Abgas-Wärmetauscher

Der Luftwärmetauscher hat die Aufgabe, die Abgase des Schnelldampferzeugers herunterzukühlen und die daraus gewonnene Energie dem Speisewasser zuzuführen, d.h. das Speisewasser wird mittels der Speisewasserpumpe über den Luftwärmetauscher in den Dampferzeuger eingespeist. 

Wasserabscheider

Durch den, kurz hinter der Kesselanlage installierten Wasserabscheider, erhalten wir zum größten Teil einen trockenen und sauberen Sattdampf. Die spezifisch schweren Partikel wie Kondensat und Schmutz werden durch Umlenkkräfte vom leichten Trägermedium Dampf getrennt und zum Ablassstutzen geführt. Weiterhin dient der Abscheider zur stetigen Entsalzung der Anlage.

Speisewassergefäß

Der Speisewasserbehälter bzw. Kondensatbehälter hat u.a. die Aufgabe, das aufbereitete Speisewasser thermisch zu entgasen sowie das anfallende Kondensat aufzufangen. Der Behälter wird aus Edelstahl in liegender runder Form hergestellt. Er ist für einen drucklosen Betrieb bestimmt und muss mit der Atmosphäre über eine unabsperrbare Wrasenleitung in Verbindung stehen. Die Speisewasserregelung erfolgt über einen Niveauschalter, dessen Schaltgerät im Kesselschaltschrank eingebaut ist.

Wasseraufbereitungsanlage / Osmoseanlage

Die Wasseraufbereitungsanlage mit vollautomatischer Regeneration arbeitet nach dem Natrium-Ionen-Austauschverfahren und besteht auch aus zwei korrosionsbeständigen Fiberglasbehältern mit einer Filterfüllung aus hochwertigen Basenaustauschermaterial sowie einem Solebehälter. Über eine Elektronik wird die errechnete Durchlaufmenge bestimmt, d.h. die Durchlaufmenge wird ständig gezählt um einen Härteeinbruch zu vermeiden. Bevor das Enthärterharz des ersten Basenaustauschers erschöpft ist, erfolgt eine automatische Umschaltung auf den zweiten Tauscher.

Dosieranlagen

Die Dosierpumpe ist eine selbstansaugende Membranpumpe mit Antrieb über einen Schrittmotor und Elektronik. Regelbar zwischen 0,15 und 100%. Die Pumpe ist betriebsfertig auf dem Dosiermittelbehälter aufgebaut. Die Ansteuerung sollte über einen Kontaktwasserzähler erfolgen.

Optimales Ansaugverhalten, da die Pumpe immer mit vollem Saughubvolumen arbeitet. Kontinuierliche Dosierung, da unabhängig von der aktuellen Dosierleistung mit kurzem Saughub angesaugt und möglichst langem Dosierhub abdosiert wird.

Mischkühler/Abschlämmkühler

Stahlbehälter zur Einleitung der sehr heißen Wässer von der Dampfanlage (Wasserdampfgemisch von der Inbetriebnahme, Rückspülwasser, Restfeuchte des Wasserabscheiders). Bei Temperaturanstieg auf ca. 70 Grad an, öffnet das Thermostatventil und Frischwasser wird beigemischt. Der Überlauf wird an die Kanalisation angeschlossen.

Einfache und preiswerte Reparatur


Zur ZAFA Produktpalette zählt auch die Fertigung aller Rohrkörbe und Druckkörper, welche in unterschiedlichen Prozessanlagen benötigt werden. Sie werden ausschließlich im Hause ZAFA von geprüften Schweißern hergestellt.

Unsere Rohrkörbe können schnell und preiswert von uns gefertigt und eingebaut werden. Somit kann Ihr Dampferzeuger schnellstmöglich repariert und in Betrieb genommen werden. Sie müssen keinen neuen Schnelldampferzeuger kaufen.

Odoo • Text und Bild

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot!

Wir beraten Sie gerne.